Umlarvtag – reloaded erfolgreich

Umlarvtag – reloaded erfolgreich

In diesem verregneten und kalten Frühjahr musste sich Zucht-Obmann Vlad Blesch doppelt anstrengen. Gleich an zwei Terminen bot er den Mitgliedern des Vereins einen Umlarvtag an. “In normalen Jahren reicht ein Tag, um ImkerInnen zu versorgen, die an hochwertigem Zuchtmaterial interessiert sind”, sagte Vlad Blesch. Doch beim ersten Termin herrschte wenig Andrang. Nur ein paar einzelne ImkerInnen nahmen Larven für ihre Völker mit. Viele Bienenvölker waren einfach noch nicht so weit, die Entwicklung hinkt in diesem Jahr bei vielen Imkereien deutlich hinterher. “Wir hatten das schon befürchtet und deswegen direkt einen zweiten Termin vorgesehen”, so Hubert Quandt, der 1. Vorsitzende des Vereins.

Und siehe da, beim zweiten Termin mit 14 Tagen Abstand “brummte” es plötzlich. Vlad Blesch konnte nicht genau mitzählen, aber die 15 anwesenden ImkerInnen dürften insgesamt mehr als 200 Larven mitgenommen haben. “Die Larven stammen von zwei inselbegatteten Königinnen, die sich bei mir bewährt haben”, sagt Vlad Blesch, der allen ImkerInnen beim Kreis-Imkerverein Ingelheim-Bingen gerne seine ganze Erfahrung zur Verfügung stellt.

Das hochwertige Zuchtmaterial ist eine Auffrischungskur für den Gen-Pool in der Region. Wenn alles klappt, legen schon in wenigen Wochen ein paar ganz großartige Jung-Königinnen ihre ersten Eier.

1623008343547
1623008343555
1623008343509
IMG_20210606_150247
previous arrow
next arrow
Kommentare sind geschlossen.