Kleine BesucherInnen im Kempter Bienengarten

Kleine BesucherInnen im Kempter Bienengarten

Zum Weltbienentag hatte die Kempter Honigmanufaktur junge Nachwuchsimkerinnen und -imker aus der zweiten Klasse der Kempter Grundschule in den Bienengarten der Imkerei geladen. Imkerin Nicole Schulte erklärte den Schulkindern ihre faszinierenden und wichtigen Nutztiere und deren Bedeutung für Landwirtschaft und Ernährung. “Wir sind überzeugt: Umweltschutz und ein (Grund-)Verständnis für Nachhaltigkeit lernt man am besten, indem man sich mit der Natur beschäftigt.”

Gut geschützt durch passende Schutzanzüge und ausgestattet mit einem spannenden Bienen- und HonigforscherInnenheft betraten die MiniimkerInnen unter fachkundiger Begleitung von Nicole Schulte den kleinen Kosmos der Bienen.

Die KiTa “Heilige Dreikönige” Bingen-Kempten e.V. und der Förderverein Grundschule Kempten haben den naturnahen Besuch unterstützt, indem sie die passenden Anzüge zur Verfügung stellten. Der Kreis-Imkerverein Ingelheim-Bingen e.V. spendete die HonigforscherInnenhefte.

Kempter_Honigmaufaktur_04
Kempter_Honigmaufaktur_03
Kempter_Honigmaufaktur_02
previous arrow
next arrow
Kommentare sind geschlossen.